» Offizielle Biographie von Lucia wurde im Haus der Lichter vorgestellt

Offizielle Biographie von Lucia wurde im Haus der Lichter vorgestellt

IrmãLucia

Am 31. März fand im Haus der Lichter die Vorstellung des Buches Lúcia, A Vida da Pastorinha de Fátima [Lucia, das Leben des Hirtenmädchens von Fatima], von der Autorin Thereza Ameal und mit Illustrationen von Pedro Rocha e Mello statt. Die Vorstellung wurde von Schwester Angela de Fátima Coelho, Postulatorin für die Heiligsprechung der Seligen Francisco und Jacinta Marto und Vize-Postulatorin für die Seligsprechung von Schwester Lucia geführt.

Das Buch richtet sich an Kinder und Jugendliche und zeigt ein treues Bild vom Leben der Seherin von Fatima, von ihrer Kindheit bis zu ihren letzten Tagen, auf. Es handelt sich um eine offizielle Biographie, die mit heiteren Illustrationen die Aufmerksamkeit der Kinder und Jugendliche für das Leben dieser besonderen Frau in der Geschichte der Kirche und Portugals erwecken möchte.

Gemäß den Worten der Autorin, „war Lucia – und auch nicht – ein Mädchen wie alle anderen. […] Denn seit dem Tag, an dem sie mit ihren Cousins Jacinta und Francisco Unsere Liebe Frau über den Ästen einer Steineiche, in Fatima, sah und mit ihr sprach, übergab sie sich ohne Zögern in die Hände Gottes“.

Dem Publikum, das in das Haus der Lichter kam, erzählte Schwester Angela, dass Lucia die Hauptdarstellerin einer Lebensgeschichte war, die parallel zu einer besonderen Zeit in der menschlichen Geschichte ablief und die weder sie, noch ihr Leben oder die Botschaft, die sie bezeugte, gleichgültig ließ. Dieses Einbringen in die Geschichte der Menschheit wird im vorgestellten Buch besonders hervorgehoben.

Thereza Ameal besitzt einen Diplomabschluss in Geschichte und arbeitet mit verschiedenen Pro-Lebensinitiativen, Wallfahrten und geistigen Exerzitienprogrammen  für Ehepaare, die sich in einer Krise befinden und nicht-gläubige Menschen zusammen. Sie ist außerdem die Koordinatorin und Koautorin von verschiedenen anderen Kinderbüchern, wie: Nossa Senhora na História de Portugal [Unsere Liebe Frau in der Geschichte Portugals]; As minhas primeiras orações [Meine ersten Gebete]; Orações para todas as ocasiões [Gebete für alle Gelegenheiten]; Rezar, cantar e crescer [Beten, singen und wachsen].

Pedro Rocha e Mello besitzt einen Diplomabschluss in multimedialer Kunst und arbeitet als Illustrator und Selbständiger für verschiedene Kundenbereiche.